Panorama

Info-Fahrt der Jagdgenossen 2018

Zur diesjährigen Informationsfahrt der Gevenicher Jagdgenossenschaft konnte der Vorsitzende Bernhard Heep 36 Teilnehmer begrüßen. Nach einem zünftigen Frühstück führte die Fahrt zunächst nach Luxemburg in die Ortschaft Troisvierges zur Firma Reiff, ein landwirtschaftliches Unternehmen in dem die überbetrieblichen Dienstleistungen im Lohnunternehmen das wichtigste Standbein der Firma darstellt. Angeschlossen ist eine Werkstatt und der Handel mit Gebrauchtmaschinen.

Hoch beeindruckt von der enormen Vielzahl der bereitstehenden Geräte und den interessanten Informationen bei der Führung durch das Unternehmen fand das angeschlossenen Fendt-Museum das besondere Augenmerk der Teilnehmer. Seit ca. 15 Jahren sammelt Josy Reiff alte Fendt-Traktoren und hat inzwischen beinahe jeden Typ der bisher von Fendt gefertigten Traktoren in seiner wohl weltweit größten Sammlung dieser Art zusammengetragen. 


Ausführliche Informationen zur Firma Reiff finden Sie unter www.j-reiff.lu im Internet.

Von Troisvierges führte die Fahrt zum Mittagessen ins Biermuseum nach Rodt-Tomberg in Belgien. Nach gutem Essen und dem Genuss mancher Belgischer Starkbiere war das Altstadtfest in Trier die letzte Tourstation. Nach einer kurzen Unterbrechung der Heimfahrt waren alle Teilnehmer um 23:30 Uhr wohlbehalten wieder in Gevenich.

 

Jahrgangstreffen 2018

Am 05. Mai 2018 trafen sich 16 Frauen und Männer der Gevenicher Schuljahrgänge 1949, 1950 und 1951 aus Nah und Fern zu einem gemeinsamen Frühstück im Gasthaus Fischer, wo sie sich als Jugendliche früher öfter trafen. Dort wurden viele gemeinsame Erinnerungen ausgetauscht.
Danach ging es ins Haus der Dorfgeschichte. Hier bestaunten sie das Modell der früheren Gevenicher Pfarrkirche.

Anschließend wanderte die Gruppe Richtung Weiler zu einem Picknick auf die Burglei. Von dort startet man am späteren Nachmittag zu Fuß zum Abendessen ins Gasthaus Schmitz nach Weiler.
Dieser kurzweilige Tag fand seinen gebührenden Abschluss bei einer, die Lachmuskeln strapazierenden Vorstellung, im Muh-Theater in Kliding.

 

Eiserne Hochzeit in Gevenich

Am 06. Mai 2018 feierten die Eheleute Leni und Andreas Jahnen das sehr seltene Fest der Eisernen Hochzeit. Soweit man sich erinnern kann, hat es bisher ein solches Jubiläum in Gevenich noch nicht gegeben.
Dieses Ereignis würdigte die Dorfgemeinschaft mit einem musikalisch begleiteten Fackelzug und einem Ständchen am Haus des Jubelpaares. Neben zahlreichen Dorfbewohnern gratulierten Landrat Schnur für den Kreis Cochem-Zell, Karl-Josef Fischer für die Verbandsgemeindeverwaltung Ulmen und Ortsbürgermeister Brauns für die Gemeinde Gevenich dem Jubelpaar und wünschten den beiden für die Zukunft alles Gute und vor allem Gesundheit.
 

Veranstaltungen

  • Dämmerschoppen - Feuerwehr & Förderverein FF
    vom 01. Sep. bis 02. Sep

Bauernregel

19
August
Was der August nicht kocht,
kann der September nicht braten.