Am 06. Juli 1996 wurde das neu errichtete Bürgerhaus in Gevenich offiziell seiner Bestimmung übergeben. Es hat in den nun 25 Jahren vielen vielen Feierlichkeiten und Veranstaltungen den passenden Raum und einen würdigen Rahmen gegeben.
Es ist zu dem geworden, was der damalige Ortsbürgermeister Ewald Jahnen in seiner Festrede ihm als Wunsch mit auf den Weg gegeben hat.
Zitat: Das Bürgerhaus soll für alle Einwohner von Gevenich die gute Stube ihres Dorfes sein. Möge es zum Mittelpunkt dörflicher Gemeinschaft werden, auch für viele nachkommende Generationen.....


Die Einladung an alle Bürger aus dem Vulkanecho vom 06. Juli 1996

 

 

 

Im Frühjahr 1971 wurde die erste Jugendkapelle des Musikverein Gevenich gegründet, in der 13 Mädchen und 20 Jungen ausgebildet wurden.

Alois Linden, der heute Ehrenmitglied im Musikverein ist, war damals Jugendleiter. Gemeinsam mit dem Dirigent Peter Schmitz aus Ulmen und den Ausbildern Walter Fahle und Jakob Scheidweiler bildete er die Jungmusiker an ihren Instrumenten und auch in der Notentheorie aus. Die Instrumente wurden damals beim Musikhaus Schellenberg am Viehmarkt in Trier geliehen und konnten später auch gekauft werden.

Bereits am Fronleichnamstag 1971 (10. Juni) fand der erste Auftritt der Jugendkapelle statt. Vor dem Gasthaus Arenz wurden einige Stücke aufgeführt. Auf der Treppe der Kirche entstand dann das erste Foto.

 

Veranstaltungen

Bauernregel

22
September
Wenn im September viel Spinnen kriechen,
sie einen harten Winter riechen.