Am 07. November 2010 wurde der Breitzähnerbrunnen  gegenüber dem Eingang des Bürgerhauses eingeweiht. Damals wurde die innere Umrandung des Brunnens mit losen Kieselsteinen gestaltet. Mit der Zeit erwies es sich, dass Kinder diese Kiesel immer wieder als Spielgeräte benutzten und in der Anlage verstreuten. Häufige Aufräumarbeiten sowie Reinigungen des Brunnens waren nötig mit der Folge, dass hier eine Veränderung vorgenommen werden musste.

Im Laufe dieses Sommers konnten, mit finanzieller Unterstützung der Firma Westenergie, die Arbeiten hierzu ausgeführt werden.

Nach dem Entfernen der Kieselsteine wurde von Felix Mönch, Günther Keßeler, Ralf Dannert und Walter Brauns ein helles Naturpflaster eingebracht, die Pumpentechnik überarbeitet und die Beleuchtung neu erstellt. Zum Schluss wurde der bisherige Schachtdeckel durch einen neuen ersetzt. Der Schachtdeckel wurde nach einem Entwurf von Hermann Eberhard von der Fa. Mertens-Entwässerungstechnik aus Minden hergestellt. Am 04. November, pünktlich zur Gevenicher Kirmes 2023, konnte der neu gestaltete Brunnenbereich im Beisein von Ortsbürgermeister Walter Brauns, einem Vertreter der Fa. Westenergie und allen Akteuren offiziell vorgestellt werden.

Allen, die zum Gelingen der Umgestaltung beigetragen haben, ein besonderes Dankeschön.

 

Veranstaltungen

23 Mär
Konzert - Musikverein
Datum 23.03.2024

Letzte Aktualisierung

Bauernregel

25
Februar
St. Mattheis bricht das Eis,
find er keins, macht er eins.