Am 10. Juni 1846 wurden in Gevenich gemäß den Bestimmungen der Gemeindeordnung für die Rheinprovinz aus dem Jahr 1845 der Gemeinderat eingeführt. Dabei waren neben dem Einführungs-Kommissar die in der nachfolgenden Abbildung benannten Personen anwesend.

Nach § 66 dieser Gemeindeordnung war zukünftig über jede Sitzung des neuen Rates ein Protokoll zu führen und in einem  Buch (Protokollbuch) schriftlich festzuhalten. Hier ein Foto des 1. Blattes des am 02. Juni 1846 erstellten Protokollbuches für die Gemeinde Gevenich.

 

Dieses 1. Buch dokumentiert die Sitzungsprotokolle in der Zeit vom 10.06.1846 bis zum 13.08.1893

 

 

Veranstaltungen

Bauernregel

22
September
Wenn im September viel Spinnen kriechen,
sie einen harten Winter riechen.