Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Panorama

Verleihung der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz

Das Land Rheinland-Pfalz ehrt mit der Verleihung der Ehrennadel Bürger, die sich durch eine mindestens zwölfjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der kommunalen, sozialen, wissenschaftlichen oder wirtschaftlichen Selbstverwaltung, in Vereinigungen mit sozialen oder kulturellen Zwecken oder durch vergleichbare Tätigkeiten ausgezeichnet haben.

Diese Ehrung erhielten durch Staatssekretärin Heike Raab am 28. Februar 2020 aus der Verbandsgemeinde Ulmen Hiltrud Schneiders und Christel Werhand aus Gevenich im Rahmen einer Feierstunde in der Kreisverwaltung Cochem.

Frau Schneiders und Frau Werhand leiten zusammen seit über 15 Jahren das Team des „Internationalen Frauenfrühstücks“, das sich an zugewanderte, aber auch einheimische Frauen richtet. Neben einem lockeren Austausch werden in regelmäßigen Abständen auch Vorträge und Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen angeboten. Beide Damen gehören außerdem dem Vorbereitungsteam des Internationalen Frauentages an, das seit 18 Jahren als interkulturelles Fest in Cochem gefeiert wird. Zudem sind beide seit 2006 im Sozialdienst katholischer Frauen tätig und unterstützen hier vor allem die Kleiderkammer.

Landrat Manfred Schnur, Bürgermeister Alfred Steimers und der Ortsbürgermeister aus Gevenich Walter Brauns gratulierten Hiltrud Schneiders und Christel Werhand auf das Herzlichste und übergaben als Dank und Anerkennung ebenfalls noch Präsente. Sie bedankten sich im Rahmen der Auszeichnung für den Einsatz zum Wohle der Gemeinschaft und wünschten den Geehrten alles Gute und weiterhin viel Freude bei ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten.

v.l.n.r.: Landrat Manfred Schnur, Bürgermeister Alfred Steimers, Christel Werhand, Staatssekretärin Heike Raab, Hiltrud Schneiders und Orstbürgermeister Walter Brauns

 

Veranstaltungen

  • Erntedankfest - Kath. Junggesellenverein
    am 04. Okt.

Bauernregel

11
Juli
Ist der Juli kräftig heiß,
bringt der Winter Schnee und Eis.