Nach langen Wochen der inzwischen nervenden Corona bedingten Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens, ist durch die jüngsten Lockerungen der geltenden Bestimmungen wieder etwas mehr Normalität in unseren Alltag zurückgekehrt.
Auch den Vereinen wird dadurch endlich die Möglichkeit geboten, ihr Vereinsleben von neuem in Gang zu setzen. So konnte am 24. Juni die Freiwillige Feuerwehr erstmals wieder seit Beginn der Coronapandemie eine Übung durchführen.

Als Nebenprodukte der Trainingseinheiten entstanden im Zusammenspiel von Wasser und Abendsonne einige schöne und interessante Lichteffekte.

 

Kurz nach Beginn der Corona-Krise in Europa gingen Videos um die Welt, in denen die Menschen in Italien und Spanien auf ihren Balkonen und aus den Fenstern gemeinsam Singen. Am 22. März wurden erstmals europaweit alle Musiker dazu aufgerufen Sonntags um 18 Uhr die Ode an die Freude zu spielen oder zu singen. In den folgenden Wochen wurde diese Aktion um immer weitere Stücke ergänzt. Viele Notenverlage stellen dazu dankenswert kostenlos Noten zur Verfügung.
Nach und nach beteiligten sich auch immer mehr Mitglieder des Musikvereins Gevenich an der Aktion. Inzwischen sind viele Musikerinnen und Musiker dabei, sodass in den letzten Wochen nicht nur in Gevenich sondern auch in Büchel, Bleialf, Dohr und Mörsdorf pünktlich um 18Uhr verschiedene Lieder zu hören waren.
Auch in den nächsten Wochen möchten sich die Musikerinnen und Musiker an der Aktion beteiligen und würden sich über Zuhörer an Fenstern und auf Balkonen freuen.

 

Veranstaltungen

Bauernregel

20
Mai
Mai kühl und nass,
füllt dem Bauern Scheun und Fass.