Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Panorama

Familienforschung Teil 2

Ende des Jahres 2006 wurde das von Frau Buchholz und Herrn Peters verfasste Familienbuch von Alflen ausgeliefert. Da Gevenich in früherer Zeit zur Pfarrei Alflen gehörte, sind in diesem Werk auch alle Gevenicher von ca. 1650 bis 1899 erfasst. Aus diesem Grund hat die Gemeinde ein Exemplar dieses Buches erworben. Es ist ab sofort im "Haus der Dorfgeschichte" hinterlegt und kann dort von Interessenten, die nach ihren Wurzeln forschen oder einen Ahnentafel erstellen möchten, zu den üblichen Öffnungszeiten der Bücherei 

(Freitag 15:30 – 17:00, Sonntag 10:45 – 12:15)

eingesehen werden. Es kann jedoch nicht ausgeliehen und mit nach Hause genommen werden. Sprechen Sie bei Bedarf das Büchereiteam an.
Muster
Wichtig für den erfolgreichen Einstieg in Ihrer Suche ist, dass Sie die persönlichen Daten (Name, Geburts- datum usw.) eines männlichen Vor- fahren, der vor dem Jahr 1900 in Gevenich gelebt hat, kennen. Bringen Sie etwas Zeit und Schreibzeug mit.

Wenn Ihnen die Methode zum Auffinden von gesuchten Personen Schwierigkeiten bereiten sollte oder Sie sonst Fragen dazu haben, wenden Sie sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Tel. 02678/335).

Zur Anzeige einer Musterseite aus diesem Buch klicken Sie bitte hier.


Jahreswechsel

Ein frohes Neues Jahr

  

Wissenswertes

In den vergangenen Tagen wurde in den Medien verstärkt über die Internationale Raumstation ISS berichtet. Wer die Raumstation beobachten möchte, hat in der Zeit vom 19. Dezember 2006 bis ca. 5. Januar 2007 am Abendhimmel (sofern klares Wetter herrscht) wieder die Gelegenheit dazu. Die Flugbahn der Raumstation verläuft von Westen nach Osten. Sie überquert den Himmel recht schnell innerhalb weniger Minuten. Kein Stern erreicht ihre Helligkeit, Sie ist daher auch ohne Fernglas gut zu beobachten. Die nachfolgende Tabelle enthält die für Gevenich und  Umgebung maßgeblichen Beobachtungszeiten bis zum 28.12.2006.

Tabelle
Daten ohne Gewähr


Nach dem 05. Januar 2007 ist die Raumstation für ca. 10 Tage nicht mehr zu sehen. Mitte Januar ist sie dann am Morgehimmel sichtbar.
Ausführliche Informationen zur ISS gibt es im Internet z.B. unter
www.volkssternwarte-bonn.de


Veranstaltungen

  • Sommerfest - Kath. Junggesellenverein
    am 20. Jul.

Bauernregel

19
Juli
Gewittert der Juli mit viel Zorn,
entlohnt er es mit reichlich Korn.