Panorama

Aus der Gemarkung

Es ist nur schwer zu begreifen, mit welcher Dreistigkeit und Gleichgültigkeit gegenüber der Umwelt und auf Kosten der Allgemeinheit manche Zeitgenossen ihren Müll entsorgen. Ende August wurde an der Gemarkungsgrenze zu Weiler am Weg zur „Dicken Eiche“ eine nicht unerhebliche Menge an Müll ins Gebüsch abgekippt. Inzwischen hat Ortsbürgermeister Brauns die Polizei eingeschaltet, die nun mit der Ermittlungsarbeit begonnen hat.

Außerdem haben wir den Diebstahl von einer der drei Bänke aus der erst vor wenigen Wochen aufgestellten Sitzgruppe an der L 16 nahe der Brücke über den Ellerbach zu beklagen. Auch diesen Vorgang hat Herr Brauns zur Anzeige gebracht.

Es bleibt nur zu hoffen, dass die Polizei bei der Ermittlung der Täter Erfolg hat.
 

Auf der Steinkaul

Im Baugebiet „Auf der Steinkaul“ haben vor einigen Wochen die Arbeiten zur Erschließung der betroffenen Grundstücke begonnen. Inzwischen sind die Abwasserkanäle verlegt und die Gräbern wieder aufgefüllt. Es kann nun mit der Herstellung der Leitungen zur Versorgung mit Strom, Wasser und Telekommunikation sowie der Straßenbeleuchtung begonnen werden. In einer Infoveranstaltung am 26. August im Feuerwehrhaus haben sich die Anlieger über den Stand der Arbeiten kundig gemacht und über die Art der künftigen Straßenbeleuchtung eine Empfehlung ausgesprochen. Die Anwesenden waren einhellig der Meinung, dass 10 Bogenleuchten des Fabrikats Philips angeschafft werden sollen. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 04. September dieser Vorgabe zugestimmt und den Auftrag für Lieferung und Montage dem RWE erteilt.


 

Gemeinderat 2014


Mit der konstituierenden Sitzung am 10.07. hat der neu gewählte Gemeinderat seine Arbeit aufgenommen. Zunächst verabschiedete der noch amtierende Ortsbürgermeister Karl-Josef Fischer die aus dem Rat ausgeschiedenen Mitglieder  Peter Rilau, Ferdi Linden und Ewald Jahnen und überreichte ihnen die Dankurkunden für ihre langjährige kommunale Tätigkeit (bei  Ewald Jahnen die landesweit vermutlich einmalige Zahl von 59 Jahren). Anschließend übergab Karl-Josef Fischer das Amt des Ortsbürgermeisters an seinen Nachfolger Walter Brauns und wünschte ihm eine glückliche Hand  für seine neue Aufgabe. Danach wählte der Rat Karl-Josef Fischer zum 1. und Bernhard Heep zum 2. Beigeordneten.

 

Aktuelle Forenbeiträge

  • Keine Beiträge vorhanden

Wetter Gevenich

Veranstaltungen

  • Weihnachtsbuchausstellung Kath.Öff.Bücherei
    am 26. Okt.

Bauernregel

22
Oktober
Wenns St. Severin gefällt (23.10.),
bringt er mit die erste Kält.